Chinaclub Berlin

柏林中国俱乐部 / 中国电影俱乐部

Im Kulturladen Cranachstraße 1 (am S-Bahnhof Friedenau), residieren der Chinaclub Berlin* und der Chinesische Filmclub. Hier treffen sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat Chinesen, Deutsche und Gäste aller Länder, die sich für China und Ostasien interessieren.

*: Chinaclub für alle,  nicht der “Adlon China Club”  für Millionäre
 

Freitag, 6. Dezember 2019:

"Midnight Diner" 深夜食堂 -
3 Filme in 3 Räumen

Midnight-Diner6

1) "Midnight Diner" 深夜食堂, China 2019
2)
"Spring River Flows East (Part 2)" 一江春水向东流 (2), China 1947
3) Kinderfilm

Anmerkung:

Am Freitag ist Nikolaus ...  Wer Lust hat: Bitte kleine Geschenke mitbringen!

Ab 18 Uhr:
Xiangqi 象棋 (Chinaschach), Tischtennis, Kicker, Billard.

Spiele

19:00 Uhr, Kleiner Raum
Kinderfilm

19:00 Uhr, Vorderer Raum

"Midnight Diner" 深夜食堂, China 2019. Von Tony Leung Ka-Fai 梁家辉, mit Tony Leung Ka-Fai 梁家辉, Feng Cuifan 冯淬帆, Zhang Li 张立, Wei Chen 魏晨. 103 min, Chinesisch mit englischen UT. Altersempfehlung: ab 12 Jahre

在上海一条不起眼的小弄堂里,有一家只在深夜营业的小餐馆,老板是一位50岁左右的大叔 (梁家辉饰),他会为每个到访的食客做一份只属于他的食物。生活在弄堂里的钟伯(冯淬 帆饰)和阿龙(张立饰)都是食堂的常客,每当夜幕降临,这座繁华都市中便有各色孤单灵 魂在此相遇。广告公司的加班三人组便是这般偶然登场,被美食洗去满身疲劳的同时,也邂 逅了更多身怀故事的朋友,夜班出租车司机唐宋(魏晨饰)即是其中之一。唐宋是在接醉酒 的音乐人阿信(邓超饰)时发现了食堂的存在,从此他就会在清晨带青梅竹马的思思(张艺 上饰)来吃家乡的蛋饼。但是唐宋渴望安逸的生活,思思却有梦想要追寻。在机会繁多的大 城市中,两个年轻人的结局会像蛋饼一样圆满吗? 很多人在深夜食堂相遇、相知,也学会成长。小美(郑欣宜饰)是一个调香师,她喜欢在食 堂诉说自己的喜怒哀乐,尤其是和初恋学长的往事。面对这段遗憾的青春,小美也在食客们 的帮助下逐渐释怀。老牌绅士”的钟伯与菜场的海鲜老板莲婶(金燕玲饰)最终相依为伴。莲婶的儿子开源( 杨祐宁饰)为人老实憨厚,在食堂偶遇了带女儿来吃糖藕的单亲妈妈明月(刘涛饰),爱慕 就此在心中萌芽。而“海漂女孩”小雪(焦俊艳饰)的出现,也让阿信终于等到了音乐路上 的知音。大叔随着食堂的夜晚一起经历人来人往,满足食客们的味蕾,也见证了各式人生。 而无论夜多深、路多远,大叔还会在食堂里继续倾听大家的故事 ...

Midnight-Diner1

Immer wieder müssen wir uns und andere daran erinnern, dass Chinas Regierung nicht China ist. Auch die KP ist nicht China, auch nicht Alibaba, Cosco, Lenovo oder Huawei - sondern das wahre China sind wie überall die kleinen Leute. Und denen setzt dieser Film ein Denkmal.
Tony Leung Ka-Fai wurde im Westen bekannt als der "Der Liebhaber" in dem gleichnamigen Film nach der Erzählung von Marguerite Duras. "Midnight Diner" ist sein Spielfilm-Erstling als Regisseur. Er spielt auch die Hauptrolle, und zwar als Inhaber und Koch eines kleinen Nacht-Restaurants irgendwo in Shanghai.

Midnight-Diner3

Bei ihm treffen sich Stammgäste, Gelegenheitsgäste und zufällig Vorbeikommende, die dann zu Stammgästen werden. Deren Geschichten werden hier erzählt: eine Fischverkäuferin, die sich dem Anschein nach betrinkt, um sich von ihrem Sohn abholen zu lassen ... der ist Boxer und verliebt in eine Krankenschwester mit einer im Rollstuhl sitzenden Tochter ... drei junge Werbeleute ... dann die Geschichte von dem jungen Taxifahrer und seiner Freundin, die Model werden möchte.

Midnight-Diner7

Doch im Mittelpunkt, gespielt mit meisterhafter Zurückhaltung, Tony Leung Ka-Fai als Wirt. Seine Anteilnahme zeigt er fast wortlos: mal ein Blick, mal ein Stirnrunzeln, mehr braucht es nicht. Ganz so, als hätte er sich zum Ziel gesetzt, die berühmten Zeilen aus dem Dao-De-Jing (道德经 "Tao-Te-King") zu illustrieren: "Je weiter man hinaus geht / desto weniger weiß man / deshalb verlässt der Weise sein Haus nicht / und weiß doch alles."
Ach, und weil wir gerade dabei sind: Auch zum Thema China, Taiwan und Hongkong finden sich, offenkundig an Exzellenz Xi Jinping gerichtet, einige hübsche Zeilen im Dao-De-Jing (Kapitel 80): "Klein sei das Land / das Volk gering an Zahl / so viele Werkzeuge es gibt / gebrauche sie nicht!"

===================================================================

Ebenfalls 19:00 Uhr, mittlerer Raum:

"Spring River Flows East (Part 2)" 一江春水向东流(2), China 1947. Schwarzweiß-Klassiker von Cai Chusheng 蔡楚生 und Zheng Junli 郑君里, mit Bai Yang 白杨, Tao Jin 陶金, Shu Xiuwen 舒绣文, Wu Yin 吴茵. 100 min, Chinesisch mit englischen UT. Altersempfehlung: ab 14 Jahre

一九四五年,日本投降,忠良和丽珍先后回到上海,住进丽珍表姐何文艳(上官云珠  饰)家。张忠良当上了庞浩公的私人秘书,终日来往穿梭于上层社会的人群中,将素芬等早 已抛置脑后。而抗战胜利后,素芬还盼望着得到丈夫的消息。张忠良回到上海后又和王丽珍 的表姐何文艳(上官云珠饰)发生了关系。素芬为养家糊口,到何文艳家做了女佣。 一次在何文艳举行的晚宴上,素芬认出了丈夫张忠良,当她说出真相时语惊四座。后素芬收 到张忠民的来信,张忠民已与婉华结婚,并祝兄嫂全家幸福。这时,素芬才将实情告诉婆婆 。张母找到儿子,当面痛斥忠良,但懦弱的张忠良仍不悔改 ...

SpringRiverFlows6

Nachdem wir voriges Mal den ersten Teil dieses größten Films aus Chinas Republikzeit sahen, hier nun der dramatische zweite Teil. Im ersten Teil waren Zhang Zhongliang, seine Mutter und seine Frau Sufen vor den Japanern in Richtung Chongqing geflüchtet. Die Wirren der Flucht hatten sie getrennt, und Zhang Zhongliang war in Chongqing eine Liaison mit der wohlhabenden Wang Lizhen eingegangen. Nun, im zweiten Teil, ist die Okkupation schon Vergangenheit. Japan hat kapituliert, und Zhang Zhongliang ist zusammen mit Wang Lizhen nach Shanghai zurückgekehrt. Sie macht ihn mit ihrem Paten (Gan Baba 干巴巴, "Stiefvater") und dessen reichen Geschäftspartnern bekannt. Mit ihnen arbeitet er zusammen, und bald wird er selber zum skrupellosen Geschäftsmann.
Ohne etwas von Zhang Zhongliang zu wissen, sind auch dessen Mutter, seine Frau Sufen und sein kleiner Sohn inzwischen in Shanghai. Sie leben in tiefer Not, bis Sufen eine Anstellung als Dienstmädchen findet. Das Haus, in dem sie arbeitet, gehört reichen Verwandten von Wang Lizhen. Als man dort eines Tages eine große Feier macht, muss Sufen den Gästen servieren - auch ihrem Ehemann. Sie erkennt ihn teils mit Schrecken, teils in dem Gefühl, dass sie und ihr Kind Rechte haben. Doch die Begegnung der beiden gerät zur Katastrophe ... wie es ausgeht, erzählt der Film.

SpringRiverFlows9

Bemerkenswert übrigens die Atmosphäre, die 1947, als der Film gedreht wurde, in Shanghai geherrscht haben muss. Die Wohlhabenden waren offenbar völlig sorglos und kümmerten sich einzig um Mehrung ihres Wohlstands. Tatsächlich schien die politische Situation weitgehend statisch: Der Bürgerkrieg ruhte, und die Herrschaft der KP war im wesentlichen auf die Mandschurei beschränkt. Zwischen 1945 und 1947 hatte es immer wieder Verhandlungen zwischen KP und Guomindang gegeben, und die USA standen voll zur Guomindang. Dass Stalin die Ausrüstung der entwaffneten japanischen Armee an die Rote Armee übergeben hatte, wusste im Süden außer den Militärs niemand. So wie 1987 die meisten Deutschen davon ausgingen, dass die Mauer noch 100 Jahre stehen würde, glaubte man offenbar 1947 in Shanghai, dass die Guomindang noch 100 Jahre herrschen würde ... wahrlich ein Tanz auf dem Vulkan.

===================================================================

Danach wie immer:
Gespräche, Musik, Tischtennis, Spiele,
卡拉-OK

===================================================================

Ansonsten: Der Chinaclub Berlin bietet jeden 1. und 3. Freitag im Monat Filme aus China und anderen Ländern Asiens, außerdem Themenabende zu politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Fragen.

E I N T R I T T    F R E I  !

Tee, Snacks, Süßes:                       3 Euro
für Studenten & Arbeitslose:        1,50 Euro
für chinesische Gäste:                   5 Renminbi/Gangbi / 20 Taiwan-D

 

[Chinaclub Berlin] [Kontakt/Impressum] [Filme A-G] [Filme H-P] [Filme Q-T] [Filme W-Z]